Home » Scheitern ist ein Teil des Erfolgs

Scheitern ist ein Teil des Erfolgs

Wenn Du nie scheiterst, sind Deine Ziele wahrscheinlich nicht ehrgeizig genug. Wenn Du nicht regelmäßig auf neue Herausforderungen stößt, dann werden Deine Fähigkeiten nicht vollständig genutzt und Deine Effektivität lässt nach.

Die Komfortzone ist ein gut, um für eine Weile Ruhe, Entspannung und Zuflucht zu finden. Die Komfortzone ist jedoch ein trister und trostloser Ort, um dauerhaft darin zu verweilen.

Der Grund, warum das Leben so reich sein kann, ist, weil es genau so schwierig sein kann. Du kannst die guten Dinge unmöglich schätzen oder voll auskosten, wenn Du keine Erfahrung mit den schlechten Dingen hast. 

Hindernisse sind Umwege in die richtige Richtung. Wenn Deine Bemühungen scheitern, dann weißt Du, dass Du auf dem richtigen Weg bist, denn auf der anderen Seite des Scheiterns steht echter und substanzieller Erfolg. 

Versuche nicht, vorsätzlich Fehler zu erzeugen, aber auch Fehler zu vermeiden. Versuche stattdessen, Fehler zuzulassen, wenn es darum geht, Dich auf dem Weg zu größerem Erfolg zu halten.

Scheitern ist ein unausweichlicher und konstruktiver Faktor auf deinem Weg zum Erfolg. Die wichtigste Frage, wenn Du gescheitert bist, lautet „Für was war das gut?“ Die Antwort auf die Frage wird Dir meist erst mit etwas Abstand klar. Doch dann wirst Du erkennen, dass das Scheitern auch seine guten Seiten hat.