Home » Mit Ablehnung umgehen

Mit Ablehnung umgehen

Niemand sucht oder mag Ablehnung. Niemand, außer denjenigen, die spektakulären Erfolg haben. Ablehnung sticht, weil sie das Ego durchbohrt. Doch wenn das erst einmal passiert ist und die Verletzlichkeit zum Vorschein kommt, bist du plötzlich befähigt wie nie zuvor, ein authentisches Ziel zu verfolgen.

Wenn du es erträgst, dass genug Leute Nein sagen, wirst du dich zu demjenigen durcharbeiten, der Ja sagt. Wenn du es erträgst, dass deine Ideen abgelehnt werden, wirst du lernen, wie du sie brillant machen kannst.

Je mehr du dich vor Ablehnung fürchtest, desto weniger erfolgreich wirst du sein. Lass nicht zu, dass deine besten Bemühungen durch diese Angst als Geisel gehalten werden.

Ablehnung schmerzt nur so sehr, wie du sie zulässt. Ablehnung kann lehrreich, ermächtigend, motivierend und energetisierend sein, so viel wie du bereit bist zuzulassen.

Träume, was du zu träumen wünschst, sage, was du sagen willst, tue die guten Dinge, die du tun willst. Und sei dankbar, wenn Ablehnung für dich eintritt, um dich noch stärker zu machen.