Home » Warum es wichtig ist unvernünftig zu sein

Warum es wichtig ist unvernünftig zu sein

Vieles, was vor hundert Jahren als völlig unvernünftig galt, ist heute so alltäglich, dass es jeder für selbstverständlich hält. Große Fortschritte werden von denen gemacht, die die Weitsicht und den Mut haben, unvernünftig zu sein.

Werden Deine Entscheidungen von der konventionellen Weisheit geleitet, was möglich ist und was nicht? Das kann Dich möglicherweise in Frustration und Mittelmäßigkeit gefangen halten.

Höre stattdessen auf Dein Herz und entscheide, was für Dich wichtig und zu tun ist. Gehe darüber hinaus, nur vernünftig zu sein, und lebe das Leben, von dem Du weißt, dass es Dir und deinen eigenen Vorstellungen entspricht.

Anstatt Dir Gedanken darüber zu machen, ob etwas vernünftig ist oder nicht, konzentriere Dich darauf, wie sehr Du es wirklich sein, haben oder machen möchtest. Setze die Kraft der Begeisterung und Leidenschaft in Deine Aktivitäten, und es spielt keine Rolle, ob etwas vernünftig ist oder nicht.

Wenn die Erfüllung Deines wahren Seins bedeutet, unvernünftig zu sein, dann mach´ weiter und sei unvernünftig. Anstatt Deine Träume zu verleugnen und zu kompromittieren, um in das zu passen, was der Rest der Welt denkt, hebe die Welt aus den Angeln, um Deiner höchsten Vision zu entsprechen.

Unvernünftige Menschen verändern die Welt. Sei bereit, unvernünftig zu sein, und Du wirst Deine eigene Welt zu einem schöneren und erfüllenderen Ort machen.

Keine tägliche Extra-Portion Inspiration mehr verpassen